Wo steht die erste Lasersinter-Fabrik der Welt?

Das 1994 gegründete Unternehmen FKM, aus Biedenkopf, gehört seit seiner Gründung zu den Pionieren des 3D-Drucks per Selektives Lasersintern (SLS).

Mit seinem Anfang 2015 in Biedenkopf neu eröffnetem Werk kann FKM nun die erste vollwertige Lasersinter-Fabrik der Welt vorweisen.

In einer 3000 Quadratmeter großen Fabrikhalle ermöglichen 25 Lasersinter-Anlagen die Herstellung einbaufertiger Teile aus polymeren oder metallischen Werkstoffen, wobei die Versorgung mit Materialpulver vollautomatisiert über eine zentraler Verteilerstation in einem geschlossenen Materialkreislauf stattfindet.

Als Filamente (bzw. Werkstoffe) dienen dabei verschiedene Polyamide, wie etwa PA 11 und PA 12, aber auch TPU (ein flexibles Elastomer, mit kautschukähnlichen Eigenschaften) und PEEK HP3, ein chemikalien- und hitzefester Hochleistungskunststoff (vgl. Blogeinträge zu PEEK).

Dank dieser FKM-Lasersinter-Fabrik erreichen additive Fertigungstechniken wohl erstmals das Niveau industrieller Produktion.

 

Posted in Fragen & Antworten
Tags: , , ,