Wie konfiguriere ich eine Beschleunigungskurve in Marlin oder Cura?

Wenn Sie möchten, dass Ecken innerhalb Ihres 3D-Drucks langsamer gedruckt werden als der Rest, so müssen Sie über den “jerk”-Wert Ihrer Firmware (wie Marlin oder Cura) gehen.

Hierbei handelt es sich um den Beschleunigungskurvenwert der Motoren, zugleich jedoch um den maximalen Geschwindigkeitsunterschied, der ohne Beschleunigung ausgeführt werden kann.

Ein anderer Punkt ist die Acceleration, also die Beschleunigung der Schrittmotoren. DEFAULT_ACCELERATION definiert hierbei die Standardbeschleunigung, DEFAULT_MAX_ACCELERATION deren obere Grenze. Hier werden die M-Codes eingetragen, eine genauere Anleitung finden Sie hier: http://reprap.org/wiki/G-code#M201_-_Set_max_printing_acceleration

Posted in Fragen & Antworten