Wie entwickelt sich der Markt für das EBM-3D-Druckverfahren?

Der 3D-Metalldruck per EBM(= Electron Beam Melting)-Verfahren befindet sich derzeit (Oktober 2014) in einem rasanten Aufschwung. Dies zeigt nicht zuletzt die kürzlich veröffentlichte Zwischenbilanz für 2014 des schwedischen Metall-3D-Drucker-Herstellers Arcam stieg deren Umsatz im dritten Quartal 2014 (= Juli-September 2014) um 125%, auf 90,8 Millionen schwedische Kronen (= 9,9 Millionen Euro).

Arcam hatte erst im September 2014 das Unternehmen Di Santo, einen Serviceanbieter für orthopädische Implantate, gekauft. Die EBM-3D-Drucker von Arcam verzeichnen zudem vor allem aus der Luft- und Raumfahrtindustrie eine große Nachfrage. Die Anzahl der Mitarbeiter/-innen  stieg seit September 2013 daher auch von 64 auf 233.

Der Erfolg von Arcam kann beispielhaft stehen für die Entwicklung des Metall-3D-Druck-Marktes.

Posted in Fragen & Antworten