Welche Vorteile bietet ein ruhendes Druckbett?

Die meisten 3D-Drucker besitzen ein bewegliches Druckbett, welches beim Druckvorgang, ebenso wie die Düse, hin und her fährt. Dies hat den konstruktionsbedingten Vorteil, dass das Gewicht nicht allzu sehr auf die Achsen verlagert wird. In manchen Fällen (etwa beim Ultimaker) bewegt sich das Druckbett dabei auf und ab (= entlang der Z-Achse), in anderen Fällen seitwärts (= entlang von X- oder Y-Achse).

Lediglich Delta-3D-Drucker verfügen über ein ruhendes Druckbett. Dessen entscheidender Vorteil liegt darin, dass die Vibrationen entscheidend verringert werden, was genauere 3D-Drucke ermöglicht.

Posted in Fragen & Antworten