Welche Vorgehensweise empfiehlt sich, wenn mein FelixPrinter 3.0 nach einer der ersten Schichten stehenbleibt?

Wenn bei einem FelixPrinter 3.0 nach wenigen Schichten der 3D-Druck abbricht, und zwar in der Weise, dass das Hotend abkühlt, das Heizbett jedoch seine Temperatur behält (also kein Stromausfall vorliegen kann), so empfiehlt sich zunächst zu überprüfen, ob das Problem sowohl im Stand-Alone-Betrieb als auch bei Verbindung mit einem PC (z.B. über Octoprint) besteht.

Sollte dieses Problem in beiden Konstellationen bestehen, so kommt als nächster Schritt in Betracht, die Slicer-Einstellungen zu überprüfen. Womöglich findet sich dort eine Pausen-Eingabe, die den Stop an dieser Stelle des 3D-Drucks erklärt, ggf. also gelöscht werden muss.

Sollte dies nicht die Ursache des Problems gewesen sein (oder das Problem trotz Änderung der entsprechenden Einstellung weiterbestehen), so sollten Sie ein Update der Slicer-Software (z.B. Kisslicer) vornehmen, da eine veraltete Software möglicherweise vom FelixPrinter 3.0 nicht mehr unterstützt wird.

Posted in Fragen & Antworten