Welche verschiedene Extruder-Typen für 3D-Drucker gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man 3 verschiedene Gruppen von Extrudern für 3D-Druckern: Wade-, DD- und Bowden-Extruder. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang, dass Wade- und DD-Extruder direkt vor der Düse sitzen, während der Bowden-Extruder seitlich angebracht ist. Daraus folgt, dass Wade- und DD-Extruder das Filament über einen Führungsschaft erhalten, während Bowden-Extruder eine spezielle Vorrichtung für den Filament-Einzug benötigen. Genauer gesagt handelt es sich beim DD-Extruder um eine Weiterentwicklung des Wade-Extruders.

Dazu ist anzumerken, dass die Platzierung des Extruders direkt vor der Düse Voraussetzung ist, um flexibles Filament zu verarbeiten. Diese macht es allerdings erheblich schwerer, während des Druckvorgangs noch Filament nachzuschieben. Einen weiteren Nachteil der Wade-/DD-Extruder-Anbringung sehen manche 3D-Druck-Kenner in möglichen Auswirkungen der Vibrationen auf die Druckqualität.

Fast alle Delta-Drucker verfügen über Bowden-Extruder.

Posted in Fragen & Antworten