Welche Software benötige ich für den 3D-Druck?

Grunsätzlich kommt es in dieser Hinsicht auf den Drucker an. Für konsumentfreundliche Drucker (etwa Builder oder Felix) lässt sich allerdings auf kostenlose und einfache Software zurückgreifen, wie etwa Google SketchUp bzw. zur Bedienung Repetier Software. In diesen Fällen sind keinerlei CAD-Kenntnisse erforderlich.

Für 2015 ist ein großes Update von Google SketchUp angekündigt. Diese soll erstmals als 64-bit Version für Windows und Mac verfügbar sein.

Posted in 3D Druck Grundwissen, Fragen & Antworten