Welche Rolle spielt Indiegogo für die Verbreitung der 3D-Druck-Technologie?

Indiegogo ist eine internationale Crowdfunding-Plattform, mit Sitz in San Francisco. Gestartet wurde Indiegogo im Januar 2008, durch Danae Ringelmann, Slava Rubin und Eric Schell. Die Indiegogo-Website wird in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch betrieben.

Neben Kickstarter, einer weiteren international erfolgreichen Crowdfunding-Plattform (vgl. Blogeintrag dazu), spielt auch Indiegogo eine entscheidende Rolle für die Verbreitung neuer 3D-Drucker oder 3D-Druckverfahren.

Als aktuelles Beispiel (Stand: Ende März 2015) einer Indiegogo-Kampagne im 3D-Druck-Bereich lässt sich die Kampagne des US-amerikanischen  Biotechnologie-Unternehmens TeVido BioDevices (aus Austin, Texas) nennen, zur Anschub-Finanzierung eines Bioprint-3D-Verfahrens, mit dessen Hilfe künstliche Brustwarzen erstellt werden sollen. Allein zwischen Januar und März 2015 kamen auf diesem Wege über 30.000 $ (=knapp 28000 Euro) zusammen (vgl. Blogeintrag dazu).

Posted in Fragen & Antworten