Welche Bedeutung hat Max Schmalnauer für den 3D-Druck?

Max Schmalnauer, ein gerade erst 16-jähriger österreichischer Skispringer (aus Bad Ischl, im Salzkammergut, Oberösterreich) hat sich vom österreichischem 3D-Drucker-Hersteller EVO-tech (aus Seewalchen am Attersee, Oberösterreich) einen individualisierten Keil für seine Skier per 3D-Druckverfahren anfertigen lassen. Ein solcher, maßgeschneiderter Keil ermöglicht eine perfekte Kraftübertragung. Hinzu kommt, dass die die durch den 3D-Druck ermöglichte Leichtbauweise eines solchen Keils, mit Wabenstruktur, Gewicht einspart (vgl. Blogeintrag dazu).

Damit ist Schmalnauer wohl der erste Skispringer, der bei seinem Sport unmittelbar von der 3D-Druck-Technologie profitieren kann.

Posted in Fragen & Antworten