Welche Bedeutung hat die Universität Cambridge für den 3D-Druck?

Die renomierte britische Universität Cambridge (University of Cambridge) unterhält unter anderem auch das Institute for Manufacturing, welches sich – neben anderen industriellen Fertigungsverfahren – insbesondere auch den Möglichkeiten industrieller 3D-Druck-Verfahren widmet.

Zu nennen ist hier etwa die Arbeit von Dr. Tim Minshall vom Centre for Technology Management (= Zentrum für Technologie-Management).

Am 30.Januar 2015 wird das Institute for Manufacturing einen Workshop zum Thema 3D-Druck anbieten, mit dem Ansatz, Wissenschaft und Industrie zusammenzubringen.

Darüber hinaus plant die Universität Cambridge, ihre beiden Kliniken Addenbrooke und Rosie Hospital an ein neues, komplett zentralisiertes 3D-Druck-Service anzuschließen, mit dem Ziel, Ärzte bei der Wahl einer passenden, individuellen Therapie zu unterstützen und kompliziertere Operationen genau planen zu können. Geschehen soll dies durch die Umwandlung von MRI- und CT-Scan-Daten zu ausdruckbaren 3D-Modellen.

Posted in Fragen & Antworten