Was sind die Ergebnisse des 3D Hubs-Trendreport März 2015?

Anfang März 2015 veröffentlichte das 3D-Druck-Dienstleister-Netzwerk 3D Hubs seinen Trendreport für diesen Monat. Laut diesem (monatlich erscheinendem) Trendreport schnitt der SLA-3D-Drucker Form 1+ des US-amerikanischen 3D-Drucker-Herstellers Formlabs (aus Sommerville, Massachusetts) zum dritten Mal in Folge am besten ab.

Dieser, im Juli 2014 auf den Markt gebrachte 3D-Drucker bietet einen Bauraum von 12,5 cm x 12,5 cm x 16,5 cm, druckt um die 50% schneller als sein Vorgänger, der Form 1, gehört mit knapp 3000 Euro allerdings zu den kostspielerigeren 3D-Druckern.

Auf dem zweiten Platz landete der M200, ein FDM-3D-Drucker des polnischen 3D-Drucker-Herstellers Zortrax (erhältlich seit Mai 2013, ca. 1900 Euro). Platz 3 belegte der (Schwarz) CTC-3D des chinesischen Herstellers CTC (vgl. Blogeintrag dazu), ebenfalls ein FDM-3D-Drucker, verfügbar seit Februar 2014 und mit ca. 400 Euro deutlich günstiger zu erwerben als die Geräte auf den ersten beiden Plätzen.

Posted in Fragen & Antworten