Was muss ich über Endschalter und Endstops eines 3D-Druckers wissen?

Generell sind Endschalter dazu da, den 3D-Drucker in die Home Position zu fahren, welche sich in der Regel vorne links befindet. Von der Home Position aus fährt der 3D-Drucker in die Bettmitte und beginnt seinen Druck.

Der wichtigste Endstop ist “Z min” und befindet sich ganz dicht über der Druckplatte. “Z min”  muss sehr genau arbeiten (bzw. entsprechend kalibriert sein), damit der 3D-Drucker erste Schicht sauber auf die Druckplatte bekommt, was für die weitere Druckqualität von entscheidender Bedeutung ist.

Wichtig ist zunächst, “Z min” über #define Z_HOME_DIR und #define Z_MAX_POS bzw. #define Z_MIN_POS zu definieren, damit die Länge der Achsen und die E-Steps richtig berechnet werden können.

Unter Umständen kann “Z min”-Endstop auch ins Minus gefahren werden, was die Firmware allerdings erlauben muss. In diesem Fall ist eine entsprechende Software-Einstellung nötig.

Um teure Kratzer zu vermeiden sollten Sie “Z min” im Zweifel eher ein bisschen zu hoch als zu tief über der Druckplatte einstellen.

Posted in Fragen & Antworten