Was ist MakerWare?

Mit der MakerWare brachte der bekannte US-amerikanische 3D-Drucker-Hersteller MakerBot (gegründet im Januar 2009, aus Brooklyn/New York) im September 2012 eine insbesondere auf seine 3D-Drucker zugeschnittene Slicer-Software, zum Erstellen und Bearbeiten von 3D-Druck-Modellen, heraus.

Anlass für diesen Schritt MakerBots war seinerzeit der Erfolg des MakerBot Replicator 2, der in dieser Phase maßgeblich zur Popularität des 3D-Druckens (über die industrielle Fertigung hinaus) beigetragen hatte (vgl. entsprechende Blogeinträge).

Kritik an MakerBot gab es damals, weil MakerWare bewusst so konstruiert wurde, dass es nicht mit den älteren 3D-Druckern MakerBots (namentlich mit dem Cupcake und und dem Thing-O-Matic) kompatibel sein sollte, sondern speziell mit dem Replicator 2.

Obwohl, wie oben gezeigt, von und für MakerBot-3D-Drucker entworfen eignet sich MakerWare dennoch auch zum Slicen mit anderen 3D-Druckern, z.B. mit denen des chinesischen Herstellers CTC.

Posted in Fragen & Antworten