Was ist die EuroMold?

Die EuroMold ist eine seit 1994 jährlich (jeweils Ende November) in Frankfurt am Main (und damit am Firmensitz von Nunus-Filamente) stattfindende, dabei weltweit anerkannte Engineering-Messe, für Werkzeug- und Formenbau, sowie Design- und Produktentwicklung. Die EuroMold unterhält außerdem weltweit Schwestermessen, wie etwa die AmeriMold, die AsiaMold usw.

3D-Druckern und 3D-Druckverfahren kommt auf der EuroMold eine jährlich wachsende Bedeutung zu. So wurde auf der EuroMold 2012 (27.-30.11.2012) der damals größte 3D-Drucker der Welt vorgestellt: Der Objet 1000, vom israelischem 3D-Drucker-Hersteller Objet, welcher mit einer Größe von 100x80x50 cm seinerzeit, d.h. vor dem Aufkommen der Contour-Craft-3D-Drucker, noch beeindrucken konnte.

Die 21.EuroMold (2014) findet ab heute (Di., 25.11.) und noch bis Freitag, den 28.November auf dem Frankfurter Messegelände, in der Ludwig-Erhard-Anlage 1, statt. Dort stellt dieses Jahr allein Stratasys 11 neue 3D-Drucker vor (davon allein 6 Polyjet-3D-Drucker), die Firma Concept Laser wartet mit einigen Innovationen auf und German RepRap stellt mindestens einen neuen 3D-Drucker vor. Eine Attraktion der EuroMold 2014 dürfte ferner der Ganzkörper-3D-Scanner Shapify Booth der Artec Group sein.

Für den 24. bis 27.November 2015 ist die (22.)EuroMold 2015 angesetzt.

Posted in Fragen & Antworten