Was ist das FDM-Verfahren?

FDM steht für Fused Deposition Modeling (auf Deutsch etwa: Schmelzschichtung) und bezeichnet das Verfahren der Erzeugung von Gegenständen/Objekten mittels Verflüssigung und Extrusion des Ausgangsmaterials (des Filaments) und dessen schichtweises Auftragen auf einer Druckplatte. Das FDM-Verfahren ist das derzeit gängigste Verfahren des 3D-Druckens.

 

Posted in Fragen & Antworten