Was ist das DimensionAlley?

Mit dem DimensionAlley eröffneten Norma Barr und Amin Torabi am 16.Dezember 2013 Berlins (und damit Deutschlands) erstes 3D-Druck-Cafe, am Prenzlauer Berg, in der Liselotte-Herrmannstraße 1.

Neben Speisen und Getränke bietet das DimensionAlley also die Möglichkeit, 3D-Modelle selbst auszudrucken. Zur Verfügung stehen hierfür ein MakerBot Replicator, ein MakerBot Replicator2 und ein Ultimaker 2.

Im DimensionAlley ist es dazu möglich, Scans durchzuführen. Für 29 Euro (Stand: Juni 2014) erhält man, nach Einscannen des eigenen Profils und anschließendem Ausdrucken, auf diese Weise  auch ein 3D-gedrucktes Selfie. Das DimensionAlley bietet außerdem Workshops für alle 3D-Druck-Interessierten an sowie einen Design-Service.

Geöffnet ist das DimensionAlley montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr, sowie samstags von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Posted in Fragen & Antworten