Was ist das Besondere am ProJet 1200 ?

Anfang Dezember 2013 brachte der 3D-Drucker-Gigant 3D Systems, den ProJet 1200 auf den Markt. Das Besondere an diesem 3D-Drucker ist, dass er mit dem Stereolithografie-Verfahren arbeitet, also aus flüssigem Kunststoff druckt (Vgl. Blogeintrag zu 3D-Druckverfahren). Konkret verwendet der ProJet 1200 hierfür eine (neuartige) VisiJet FTX-“all-in-one”-Patrone mit integrierter “curing cell”.

Die von 3D Systems anvisierte Zielgruppe sind allerdings weniger Privatnutzer von 3D-Druckern als vielmehr Juweliere, Zahnlabore und Designer von sehr kleinen Produkten.

Posted in Fragen & Antworten