Was ist 3D-Farbdruck mit Silikon?

Das Verfahren für den farbigen 3D-Druck mit Silikon wurde vom englischen Unternehmen Fripp Design and Research entwickelt und im November 2013 zum Patent angemeldet. Gedacht ist bei diesem 3D-Druck-Verfahren vor allem an Anwendungen in den Bereichen Medizin, Industrie und Autobau. Insbesondere Nasen- und Augen-Prothesen sollen auf diese Weise schneller und preisgünstiger als bisher produziert werden können.

Über den genauen Ablauf des Druckprozesses hat das Unternehmen bislang (Oktober 2014) noch nichts bekannt gegeben. Es steht aber bereits fest, dass auf diesem Wege Teile kreierten werden sollen, die 400 Mikrometer dünn sind und eine Shore-Härte von 10A aufweisen. Als Filament dienen dabei Polymerverbindungen, wie Silikon, Epoxidharze und Acryl.

Posted in Fragen & Antworten