Was hat es mit der WolfBox auf sich?

Bei der WolfBox handelt es sich um eine Innovation des US-3D-Drucker-Herstellers Airwolf 3D (vgl. Blogeintrag dazu), für cloud-basiertes 3D-Drucken.

Für diesen Zweck nutzt die WolfBox die Software von AstroPrint, eines im Mai 2014 eingeführten Systems, welches die Fernsteuerung eines 3D-Druckers per App ermöglicht.

Die WolfBox unterstützt 25 verschiedene Filamente, in jeweils 3 verschiedenen Qualitätseinstellungen. Da auch das Slicen der 3D-Modelle über die Cloud erfolgt ist das 3D-Drucken direkt von Tablet oder Smartphone kein Problem mehr.

Ab sofort (Mitte Februar 2015) ist die WolfBox bestellbar, für 250$ (=ca. 220 Euro).

 

Posted in Fragen & Antworten