Was hat es mit der Jelwek Watch auf sich?

Mit der Jelwek Watch stellte der polnische 3D-Druck-Anbieter Jelwek (aus Rzeszow, Südost-Polen) im Dezember 2014 eine gerade einmal 44 Gramm leichte Armbanduhr vor, deren Besonderheit darin besteht, dass sie an 3D-Druckern aus Holzfilament (bzw. Holz-PLA) hergestellt wird.

Die Idee zur Jelwek Watch geht auf einen (namentlich nicht genannten) Technik-Studenten der Rzeszow-Universität zurück, der diese in in Zusammenarbeit mit Jelwek in einer CAD-Software designte.

Die Produktion einer Jelwek Watch dauert (laut Hersteller) 5 Stunden, wobei 3 Stunden auf den 3D-Druck selbst, die übrigen 2 Stunden auf den Zusammenbau der Uhr entfallen.

Derzeit (Ende März 2015) läuft eine Indiegogo-Kampagne zur Finanzierung der Jelwek Watch. In diesem Rahmen kann die Holzfilament-Armbanduhr für 120$ (= 111 Euro) vorbestellt werden, für 150$ (= 139 Euro) ist eine 2-jährige Garantie enthalten. Die Auslieferung der Jelwek Watch soll voraussichtlich im Mai 2015 beginnen.

Posted in Fragen & Antworten