Was hat es mit dem RUSH-Projekt von Shapeways auf sich?

Mit dem “RUSH 2 & 3 Day Production”-Programm reagiert der US-amerikanische 3D-Druck-Dienstleister Shapeways (aus New York) auf das von Kunden häufig monierte Problem der häufig langen Wartezeit auf ein bestelltes 3D-Modell.

Diese Wartezeiten hängen nämlich häufig damit zusammen, dass die 3D-Druck-Dienstleister Aufträge für 3D-Drucke aus einem bestimmtem Material zusammenfassen, damit sich der Betrieb eines bestimmten 3D-Druckers, z.B. eines großen SLS-3D-Druckers, auch wirtschaftlich lohnt.

Im “RUSH 2 & 3 Day Production”-Programm können sich Kunden ab jetzt (Ende Januar 2015) registrieren lassen, um einen Versand nach einer Produktionszeit von nur 2 Werktagen garantiert zu bekommen (Nordamerika, Australien und Neuseeland werden von dieser Garantie vorerst ausgenommen).

Für die Kunden hat dieses Programm allerdings seinen Preis: Sie müssen das Doppelte des herkömmlichen Preises berappen, hinzu kommt eine Einschränkung der Größe, auf maximal 150 x 150 x 200 mm.

Posted in Fragen & Antworten