Was gibt es über die neuen Hueway-3D-Drucker zu wissen?

Mit dem HW509 und dem HW512 stellte der chinesische 3D-Drucker-Hersteller Hueway Technology auf der CES 2015 gleich 2 neue FDM-3D-Drucker vor.

Beide Hueway-3D-Drucker verfügen über ein Metallgehäuse, sowie ein 2,8 Zoll großes Touchscreen-Display. Die Steuerung und Überwachung der 3D-Drucke erfolgt jeweils kabellos, per WiFi.

Als Filamente verwerten sowohl der HW509 als auch der HW512 neben ABS und PLA auch FlexibleRubber. Beide drucken Schichten zwischen 0,1 und 0,4 mm, mit einer Druckgeschwindigkeit von 100mm/s, bei einem Düsen-Durchmesser von 0,4 mm.

Der Bauraum des HW512 beträgt 300 x 200 x 450 mm, der HW509 ist mit 280 x 200 x 200 mm ein wenig kleiner.

Unterschiedlich sind auch die zum 3D-Drucken benötigten Datei-Formate: So druckt der HW509 aus STL- und G-Code-Dateien, während der HW512 neben STL- insbesondere OBJ-Dateien verwertet.

Das 2003 in Shenzhen gegründete Unternehmen Hueway Technology ist auch als Zulieferunternehmen in der 3D-Drucker-Branche aktiv. Hueway Technology ist weltweit in über 110 Ländern vertreten.

 

Posted in Fragen & Antworten