Was gibt es über die dritte Generation des PRotos von German RepRap zu wissen?

Am 12.Februar 2015 erschien der Bausatz des PRotos v3 des deutschen 3D-Drucker-Herstellers German RepRap (aus Feldkirchen, bei München), also der 3.Generation des PRotos-3D-Druckers dieser Firma.

Die entscheidende Verbesserung gegenüber den beiden Vorgängerversionen stellt wohl dessen 3-Punkt-Aufhängung des Druckbetts dar, welche eine vereinfachte Druckbett-Kalibrierung ermöglicht. Außerdem bietet der PRotos v3 gefräste Alu-Teile, welche die Sinter-Verbindungsstücke ersetzen, sowie vorkonfigurierte Kabel mit Steckanschlüssen und bereits bestückte Platinen.

Der Bauraum des PRotos v3 beträgt 550 x 425 x 510 mm, sein Druckbereich 205 x 210 x 140 mm. Dabei druckt er Schichten von 0,1 mm (fein) bzw. 0,2 mm (schnell).

Der PRotos v3 kostet 999 Euro als Base KIT bzw. 1449 Euro als Full Kit.

Posted in Fragen & Antworten