Was gibt es über den VITUSsmart zu wissen?

Mit dem VITUSsmart stellte Vitronic, ein deutscher Anbieter für Bildverarbeitungs-Hardware (aus Wiesbaden), vor kurzem (Mitte März 2015) einen professionellen 3D-Bodyscanner vor.

Das Besondere am VITUSsmart: Dieser verwendet die Triangulations-Technologie, bekannt auch als Lichtschnittverfahren. Dabei wird eine Lichtline mittels Laser auf den Menschen projiziert, die mit einer oder mehrerer Kameras ausgelesen wird.

Die so erstellten Daten werden nun auf einem anderem Rechner zu STL-Dateien umgewandelt und an einen 3D-Drucker übermittelt.

Der VITUSsmart kann in 3 Ausführungen erworben werden, nämlich in der Standardversion, der LC-Variante und der XXL-Variante. Erstere und letztere benötigen 4 Säulen, während die LC-Variante mit 3 Säulen auskommt.

Posted in Fragen & Antworten