Was gibt es über den Vanguard 3D zu wissen?

Der Vanguard 3D ist eine Erfindung des neuseeländischen Design-Studenten William Nicholson.

Dabei handelt es sich um einen mobilen 3D-Drucker, welcher aus 2 verschiedenen Einheiten besteht: Einer Druckeinheit, mit welcher Zement sowie Montageschaum aufgetragen werden kann, sowie einer Pumpstation, welche das Material beinhaltet und die Energiequelle darstellt.

Hinzu kommt ein Druckkopf, deren Abstand zueinander individuell bestimmt werden kann sowie eine Pumpeinheit, welcher einerseits das Computersystem enthält, andererseits die Druckeinheit über einen Schlauch mit Zement versorgt.

Für den Vanguard 3D gewann Nicholson den neuseeländischen Best Design Award 2014.

Posted in Fragen & Antworten