Was gibt es über den Sprout von GP3D zu wissen?

Mit dem Sprout stellte der 2013 gegründete US-amerikanische 3D-Druck-Zubehör-Anbieter GP3D, eine Dependence des Online-Händlers Green Project Inc. (aus Hacienda Heights, Kalifornien), Ende Dezember 2014 seinen neuen FFF-3D-Drucker der Öffentlichkeit vor.

In einem Bauraum von 150x150x139mm druckt der Sprout Objekte aus ABS und PLA.

Zu kaufen gibt es den Sprout derzeit (Ende März 2015) allerdings noch nicht. Anfang März 2015 begann dessen Finanzierung über eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter. Mit 50055$ (=knapp 46280Euro) erbrachte diese bis dato zwar nur knapp mehr als die anvisierten 50000$ (=knapp 46230 Euro), dennoch erscheint die Finanzierung des Sprout vorerst gesichert.

Mit der Auslieferung des Sprout soll ab Mai 2015 begonnen werden. Der Preis dieses FFF-3D-Druckers wird mit um 400$ (=ca. 370 Euro) angegeben, womit der Sprout eindeutig zu den preiswerteren 3D-Druckern auf dem Markt gehören wird.

 

Posted in Fragen & Antworten