Was gibt es über den Robox RBX1 zu wissen?

Der Robox RBX1 des britischen 3D-Drucker-Herstellers CEL Robox ist ein FFF-3D-Drucker mit Dual-Extruder, also ein 3D-Drucker, mit der Möglichkeit, 2-farbig oder mit Stützstrukturen (aus PVA oder HIPS) zu drucken.

Entwickelt wurde der Robox RBX1 ab 2012, seit Ende November 2014 ist er für die Allgemeinheit verfügbar, für 999 Euro.

Mit 8,3 Kg gehört der Robox RBX1 zu den leichteren 3D-Druckern, sein Bauraum beträgt 21cm x 15cm x 10cm. Die geringste Schichtdicke des Robox RBX1 beträgt 0,02mm.

Für feine Details nutzt man auf dem Robox RBX1 eine 0,3mm-Düse, für höhere Druckgeschwindigkeiten eine 0,8mm-Düse.

Als Filamente verwendet dieser Robox-3D-Drucker, neben ABS und PLA, unter anderem (wie oben erwähnt) auch HIPS und PVA.

Darüber hinaus beeindruckt der Robox RBX1 durch seine einfache Bedienung, die den Robox zu einem geeignetem Gerät für 3D-Druck-Einsteiger machen. Dazu gehört eine automatische Druckbettkalibrierung ebenso, wie eine automatische EEPROM-Materialerkennung, mit verschiedenen Voreinstellungen.

Posted in Fragen & Antworten