Was gibt es über den 3DFormer zu wissen?

Wie beim 3Doodler (vgl. Blogeintrag dazu) handelt es sich auch beim 3DFormer um einen 3D-Druck-Stift.

Angekündigt wurde dieser Anfang März 2015, durch den US-amerikanischen 3D-Drucker-Hersteller Dim3printing LLC (aus Round Rock, Texas).

Der 3DFormer exutriedert die gängigen Kunststoff-Filamente (wie ABS und PLA), basierend auf dem FFF-3D-Druckverfahren und ermöglicht unter anderem, 3D-Druck-Objekte in die Luft zu drucken.

Derzeit (Ende März 2015) läuft auf Kickstarter eine Crowdfunding-Kampagne für den 3DFormer, bei der mindestens 20.000$ (=ca. 18725 Euro) zusammen kommen sollen.

Für 40$ (umgerechnet knapp 38 Euro) kann der 3DFormer zur Zeit vorbestellt werden. Der Zeitpunkt der Auslieferung steht allerdings noch nicht fest.

Posted in Fragen & Antworten