Was bedeutet selektives Lasersintern?

Als selektives Lasersintern bezeichnet man ein 3D-Druckverfahren, das darauf beruht, dass ein Laserstrahl das in Pulverform vorliegende Filament erhitzt, bis es schmilzt, um es anschließend wieder zu verfestigen. Diesen Vorgang bezeichnet man generell als Sintern.

Nachdem auf diesem Wege eine Schicht aufgebaut wurde wird die Druckplatte abgesenkt und eine Rakel oder Walze verteilt erneut das Pulver, danach wird es durch den Laser verschmolzen und der Arbeitsschritt beginnt von vorne.

Posted in Fragen & Antworten