Was bedeutet DLP-Druck?

Beim DLP (=Digital Light Processing)-Druck handelt es sich um ein 3D-Druckverfahren, bei dem ein flüssiges, UV-empfindliches Polymer mit Hilfe eines Lasers zu 3-dimensionalen, festen Objekten geformt wird. Anders als beim FFF (Fused Filament Fabrication)-Verfahren können beim DLP-Druck hochauflösende, filigrane Objekte in kurzer Zeit erzeugt werden.  Derzeit (September 2014) sind Materialien und Drucker allerdings noch sehr teuer. So müssen für die derzeit marktgängigen Drucker zwischen 30000 und 100000 Euro veranschlagt werden.

Entwickelt wurde das DLP-Druckverfahren Mitte der 1990-er Jahre, erst seit 2011 sind jedoch die ersten DLP-Drucker auf dem Markt erhältlich.

Posted in Fragen & Antworten