Wann gelang die erste erfolgreiche Implantation eines 3D-gedruckten Unterkiefers?

Eine 83-jährige Patientin aus Belgien war im Juni 2011 die erste Empfängerin eines komplett 3D-gedruckten Unterkieferimplantats. Bekannt gegeben wurde diese Operation allerdings erst Anfang Februar 2012, nachdem an deren Erfolg kein Zweifel mehr bestehen konnte.

Die betroffene Patientin litt an einer chronischen progredienten und offenen Osteomyelitis, die fast den gesamten Unterkiefer erfasst hatte. Die klassische Vorgehensweise, eine Entfernung des erkrankten Knochens mit anschließendem, langsamem Wiederaufbau der Knochensubstanz, wäre wegen des hohen Alters der Patientin nicht sinnvoll gewesen. Die Infektion hatte zudem fast den gesamten Knochen erfasst.

Posted in Fragen & Antworten