Gibt es auch All-In-One 3D-Drucker und -Scanner?

Mit dem da Vinci 1.0AiO des taiwanesischen 3D-Drucker-Pionier XYZPrinting kommt jetzt (November 2014) erstmals ein All-In-One-3D-Drucker-/+-Scanner auf den Markt. Dieser 3D-Drucker verfügt über einen integrierten 3D-Scanner, der das Objekt abtastet und anschließend in 3D ausdruckt, also quasi als 3D-Kopierer funktioniert. Die Scann-Auflösung reicht dabei bis zu 0,25mm, die 3D-Scans werden anschließend als STL-Dateien gespeichert.

Weitere technische Details: 198 x 198 x 198 mm Bauraum; maximale Schichtauflösung: bis zu 0,1 mm; Düsen-Durchmesser: 0,4 mm; Single-Extruder; Scanner: Eine sog. Duale Scan Engine, ausgestattet mit einer 2M Kamera und einer Laser Diode Module; maximale Größe der zu scannenden Objekte: 150 x 150 mm.

Der XYZPrinting da Vinci 1.0Aio ist für ab 584 Euro erhältlich.

Posted in Fragen & Antworten