Monthly Archives: October 2014

Welche Rolle spielen 3D-Spritzgussverfahren für die Medizin?

Der Einsatz von 3D-gedruckten Spritzgussformen (“3D IM”, von engl. “3D Injection Molding”) soll die Entwicklung medizinischer Geräte künftig sowohl schneller als auch kostengünstiger ermöglichen. Konkret wird die Ersparnis an Zeit mit 95% und an Kosten mit 70% gegenüber herkömmlichen Fertigungsverfahren beziffert. Zu diesem Zweck gab Weltmarktführer Stratasys heute (am 31.Oktober

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wer sind "The Laser Girls"?

Hinter dem Label “The Laser Girls” verbergen sich die beiden New Yorker Studentinnen Sarah C. Awad und Dhemerae Ford, die unter diesem Namen 3D-gedruckte Fingernägel vermarkten. Begonnen hatten Awad und Ford im Oktober 2013 mit einem Kunst-Projekt. Nachdem ihre 3D-Druck-Fingernägel bei dieser Gelegenheit riesiges Interesse bei Designern und Visagisten geweckt

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was sind PA und welche Rolle spielen sie für 3D-Drucker?

PA steht für Polyamide und bezeichnet eine Gruppe linearer Polymere mit sich regelmäßig wiederholenden Amidbindungen entlang der Hauptkette.  Polyamide werden mit Nummern gekennzeichnet (z.B. PA 69, PA 612 usw.), wobei PA 6.6, das Original-Nylon, am meisten verbreitet ist, da es mit einer Schmelztemperatur von 260°C das hitzebeständigste PA ist. In

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist PEEK und welche Rolle spielt es für 3D-Drucker?

PEEK ist die Abkürzung für Polyetheretherketon und steht für einen hochtemperaturbeständigen, thermoplastischen Kunststoff, der zur Gruppe der Polyacryletherketone gehört. PEEK hat eine Schmelztemperatur von 335°C und ist gegen fast alle organischen und anorganischen Chemikalien beständig. Im Zusammenhang mit 3D-Druckern ist PEEK als Material für die äußere Umhüllung des Hotend-Isolators von

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist die "White House 3DPrinted Ornament Challenge"?

Erstmals hat das Weiße Haus 2014 unter dem Namen “White House Ornament Challenge” einen Wettbewerb für 3D-gedruckten Weihnachtsschmuck gestartet. In Partnerschaft mit dem Smithsonian startete dieser Wettbewerb am gestrigen 30.Oktober und soll noch bis zum 10.November dauern. Designer, Maker, Künstler und alle an 3D-Druck interessierten Menschen haben in dieser Zeit

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist das Besondere am BlackJet?

Der BlackJet ist ein FFF-3D-Drucker des polnischen Herstellers Endivio, der über einen 26 x 26 x 20 cm großen, beheizten Druckraum verfügt, welcher sich innerhalb von nur 8 Minuten auf 80°C aufheizen lässt. Der Verkaufspreis dieses von Krzysztof Rucinski entwickelten 3D-Druckers soll 4700 Euro betragen.

Posted in Fragen & Antworten

Welche Rolle spielen Wels und Linz für die 3D-Druck-Technologie?

Im deutschsprachigem Raum fällt eine Häufung von 3D-Druck-Know-how in der kleinen oberösterreichischen Stadt Wels auf. Dort hat der im Juni 2013 gegründete 3D-Druck-Dienstleister und -Händler Prirevo seinen Sitz, ebenso wie die Fachhochschule Oberösterreich (FHOÖ), die Symposien zu Entwicklungen im 3D-Druck-Bereich veranstaltet. Wels war außerdem bislang bereits 2 Mal Veranstaltungsort des

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der entscheidende Vorteil der PrintToPeer-Schnittstelle?

Der Umstand, dass die auf dem Markt erhältlichen 3D-Drucker jeweils sehr unterschiedliche Software zur Vorbereitung eines 3D-Drucks benötigen und zur Übermittlung der Daten an den 3D-Drucker benötigen bereitet nicht nur den Nutzern Unannehmlichkeiten, sondern erschwert auch die Arbeit von 3D-Druck-Service-Firmen. Diese müssen schließlich ihre Dienste auf verschiedene Systeme anpassen. Das

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

In welchen Ländern ist Nunus derzeit vertreten?

Wir von Nunus sind derzeit (Oktober 2014) dabei, ins europäische Ausland zu expandieren. Aktuell sind Nunus-Filamente (engl.: filaments), von Deutschland abgesehen, bereits in Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien mit eigenen Online-Shops vertreten. Der portugiesische Nunus-Verkauf wird von uns über Deutschland betrieben, das gleiche gilt für Österreich und die Schweiz. Über

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Gibt es auch 3D-gedruckte Fingernägel?

Die beiden New Yorker Studentinnen Sarah C. Awad und Dhemerae Ford starteten im Oktober 2013 ein Kunst-Projekt mit 3D-gedruckten Fingernägeln, aus dem bald das Unternehmen “The Laser Girls” hervorging. Die ausgefallenen Kreationen aus dem 3D-Drucker finden seitdem regen Absatz bei Visagisten und Designern. Bestellen können Sie die “Laser Girls”-Fingernägel über

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Gibt es auch All-In-One 3D-Drucker und -Scanner?

Mit dem da Vinci 1.0AiO des taiwanesischen 3D-Drucker-Pionier XYZPrinting kommt jetzt (November 2014) erstmals ein All-In-One-3D-Drucker-/+-Scanner auf den Markt. Dieser 3D-Drucker verfügt über einen integrierten 3D-Scanner, der das Objekt abtastet und anschließend in 3D ausdruckt, also quasi als 3D-Kopierer funktioniert. Die Scann-Auflösung reicht dabei bis zu 0,25mm, die 3D-Scans werden anschließend

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist die "Multi Jet Fusion"-Technologie?

Bei der “Multi Jet Fusion”-Technologie handelt es sich um ein vom US-Computer- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) neu entwickeltes 3D-Druckverfahren, welches der Konzern gestern (am 29.10.2014) auf einem Medien-Event in New York der Öffentlichkeit vorstellte. Das Verfahren soll auf der Thermal Inkjet-Technologie aufbauen, dabei jedoch einen noch schnelleren Aufbau der Druckobjekte

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Kann ich auch aus einem normalen Foto ein 3D-Selfie erstellen lassen?

Das US-Startup Ustatue bietet ab jetzt (Ende Oktober 2014) als Online-Service die Möglichkeit an, aus einem hochauflösenden Foto ein 3D-Selfie zu erstellen. Hierzu lädt man ein entsprechendes Foto hoch, wählt nun passende Gesichtsform und Hauttyp aus. Danach hat man noch die Option, für das Modell eine Kopfbedeckung und eine der

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Welche Rolle spielt EDAG im 3D-Druck-Kontext?

Der im osthessischen Petersberg bei Fulda beheimatete Automobil-Entwicklungsdienstleister EDAG setzt seit spätestens Anfang 2014 verstärkt auf Fertigung per 3D-Druck. Den Prototyp eines so gefertigten Elektroautos präsentierte das Unternehmen auf dem Genfer Automobil-Salon 2014 (6.-16.3.2014). Aktuell entwickelt EDAG Pläne, große LKW-Bauteile am 3D-Drucker zu erstellen.

Posted in Fragen & Antworten

Welche Rolle spielt der 3D-Druck für die LKW-Herstellung?

Der osthessische LKW-Hersteller EDAG stellte auf der IAA Nutzfahrzeuge vom September 2014 ein innovatives Konzept zur Herstellung von LKWs vor, in welchem – neben einer leichten, bionischen Bauweise – gerade auch der 3D-Druck-Technologie eine zentrale Rolle zukommt. Insbesondere setzt EDAG auf den SLS-3D-Druck und ein verbessertes FDM-3D-Druckverfahren. Bereits heute erstellt

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist das Carduino?

Das Carduino ist ein 3D-gedrucktes, ferngesteuertes Auto, welches durch einen Arduino-Chip, in Verbindung mit einer Smartphone-App gesteuert wird. Entwickelt wurde das Carduino vom britischem Maker Club, der dessen Designs und Codes ab jetzt (Oktober 2014) auf seiner Website zur Verfügung stellt. Entscheidend ist dabei, alle 3D-gedruckten Bauteile des Carduino individuell

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Bringt es etwas, ein zu enges Hotend aufzubohren?

Da sich die 3D-Druck-Technologie noch immer in ihrer Pionierphase befindet stellt sich häufig das Problem, das Baukomponenten für 3D-Drucker technisch noch nicht völlig ausgereift sind. In diesen Kontext ist auch die bedauerliche Beobachtung einzuordnen, dass Hotends häufig für ihren Einsatzzweck zu knapp gebohrt sind, mit der Folge, dass sich das

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Warum kann es empfehlenswert sein, Filament anzuspitzen?

Da es in Folge ungenauer Bohrungen beim Einführen des Filaments in den Extruder häufig zu Widerständen oder sogar Verkantungen kommt ist es unter Umständen hilfreich, neu eingewechseltes Filament zuerst anzuspitzen. Dies kann mit einem Bleistiftspitzer geschehen, mit einem Zirkelspitzer oder auch mit Hilfe eines Feuerzeugs.

Posted in Fragen & Antworten

Welche Relevanz besitzt der 3.Internationale Polymerkongress für den 3D-Druck?

Im oberösterreichischen Wels findet aktuell (29./30.Oktober 2014) der 3.Internationale Polymerkongress, im Bildungshaus Schloss Puchberg statt. Dieser Kongress richtet sich an Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen mit Bezug zur Kunststoff-Branche. Die 3D-Druck-Technologie spielt auf dem 3.Internationalem Polymerkongress vor allem im Kontext additiver Fertigungsverfahren eine Rolle. Da jedoch auch Filamente (engl.: filaments) aus

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der WiFi-Kurs:3D-Drucken?

WiFi ist der größte Weiterbildungs-Anbieter in Österreich, wobei speziell die WiFi Oberösterreich (OÖ) seit 2012 regelmäßig Kurse und Infoabende zum Themenbereich 3D-Druck/3D-Scannen anbietet. Aktuell (28.Oktober – 1.November 2014) findet ein “WiFi-Kurs:3D-Drucken” in Linz statt, in den Räumen der WiFi Linz, Wiener Straße 150. Die Schwerpunkte dieses Kurses: Grundlagen der 3-dimensionalen

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist Wolfbite?

Laut Hersteller Airwolf 3D bietet Wolfbite, nach Auftragen auf die Druckplatte vor dem ABS-Druck, einen bislang nicht gekannten Schutz gegen Warping, zugleich soll es ein vereinfachtes Ablösen des gedruckten Objektes von der Druckplatte ermöglichen. Aufgetragen wird es mit einem Pinsel, indem man es gleichmäßig über die Druckplatte verteilt. Airwolf 3D

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der Pirate3D Buccanneer?

Der Pirate3D Buccanner ist eine der erfolgreichsten 3D-Drucker, die über eine Kickstarter-Kampagne finanziert wurden. Trotz des Erfolgs dieser im August 2013 begonnenen Kampagne konnte bis zum jetztigem Zeitpunkt (Oktober 2014) noch kein einziger Pirate3D-Drucker ausgeliefert werden, der Lieferzeitpunkt wurde von Februar 2014 auf frühestens Ende November 2014 verschoben. Ab April

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Woran kann es liegen, wenn sich Filament im Extruder verkantet?

Dieses Problem kann viele Ursachen haben. Eine häufige Störungsquelle sind PTFE-Röhrchen, die weder zu kurz, noch in irgendeiner Weise angepresst oder beschädigt sein dürfen. Entsprechende Probleme können auch auftreten, wenn die tatsächliche Temperatur am Extruder (bzw. an der Düse) nicht mit der eingestellten übereinstimmt. In diesem Fall empfiehlt sich eine

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist 4D-Printing?

Als 4D-Printing bezeichnet der US-amerikanische Designer, Architekt und Informatiker Skylar Tibbits die Erzeugung von selbstformenden Materialien am 3D-Drucker. Die Zeit (der Objekt-Verwandlung) dient ihm hierbei als 4.Dimension. Erste Ergebnisse stellte Tibbits auf der TED Conference (Ende Februar) 2013 vor. Damals handelte es sich vor um Objekte, die in Wasser eingelegt,

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist die ACADIA-Konferenz?

ACADIA steht für Association for Computer Aided Design in Architecture (= Vereinigung für computer-gestütztes Design in der Architektur). Die ACADIA veranstaltet jährlich eine Konferenz für Künstler, Designer und Architekten, die Computer und andere moderne Technologien für ihre Arbeit nutzen. Die ACADIA-Konferenz 2014 fand von 23. bis 25.Oktober 2014 in Los

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Welche Innovation im 3D-Druck steht als nächstes an?

Aktuell (Oktober 2014) könnte die nächste 3D-Druck-Innovation aus den USA kommen. Dort plant die öffentlich-private Partnerschaft FlexTech Alliance die Entwicklung eines 3D-Druckverfahrens, welches den Wechsel von Materialien und Farben während des Druckvorgangs ermöglichen soll, ohne dafür pausieren zu müssen. Für dieses Projekt erhielten die beiden Unternehmen nSycrypt und NovaCentrix insgesamt 1.291

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wer ist Joris Laarman?

Joris Laarman ist ein niederländischer Designer (Jahrgang 1979), der sich bevorzugt mit experimentellen Designs befasst, worunter auch die Nutzung der 3D-Druck-Technologie für designerische Zwecke fällt. 2004 gründete Laarman, zusammen mit seiner Partnerin Anita Star, in Amsterdam das Joris Laarman Lab, mit dem Ziel, technologische Innovationen, darunter zunehmend auch den 3D-Druck

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der Ultimaker-Puzzle-Stuhl?

Der sogenannte Puzzle-Stuhl ist ein Crowd Fabrication-Projekt, das der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker gemeinsam mit dem Joris Laarman Lab verwirklicht hat und dessen Ergebnis jetzt (Oktober 2014) der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Gedanke der Crowd Fabrication besteht in der Idee, dass künftige Möbel das Ergebnis der Ideen vieler Menschen durch Vernetzung

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Lassen sich auch Medikamente in 3D ausdrucken?

Ein Wissenschaftler-Team der britischen University of Central Lancashire (UCLan), unter Leitung von Dr. Mohamed Alben Alhnan, hat aktuell (Oktober 2014) eine Methode zur Herstellung patientenspezifischer Medikamente am 3D-Drucker entwickelt. An Stelle eines klassischen 3D-Druck-Filaments (ABS,PLA u.ä.) verwendet man hierbei ein sogenanntes “drug-polymer filament”, auf einem herkömmlichen 3D-Drucker. Dieses medizinische Filament

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wie entwickeln sich die Verkaufszahlen für 3D-Drucker?

Einer aktuellen Prognose (veröffentlicht am 27.10.2014) des US-Technologie-Forschungsinstituts Gartner, aus Stamford, Connecticut, zu Folge werden 2014 weltweit 108151 3D-Drucker verkauft. 2015 soll diese Zahl bereits auf 217350 steigen. Danach sollte, folgt man der Gartner-Prognose, sich die der Zahl weltweit verkaufter 3D-Drucker jedes Jahr verdoppeln, um im Jahr 2018 einen Wert

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist ein Hexagon-Hotend?

Als Hexagon-Hotend bezeichnet man einen speziellen Hotend-Typ, der sich durch ein Vollmetall-Hotend mit durchgehendem Schaft (d.h. in der Regel mit einheitlichem Durchmesser) auszeichnet. Das Hexagon-Hotend braucht aktive Kühlung, verfügt aber immerhin über sogenannte Kühlrippen, die diese erleichtern. Im Idealfall sollte ein Hexagon-Hotend über eine konische Bohrung verfügen, da diese sich

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Welche Mini-3D-Drucker sind derzeit erhältlich?

Im Oktober 2013 kam mit dem Swiss Pen der wohl erste echte Mini-3D-Drucker auf den Markt, im Sinne eines stiftgroßen Printers, nach Art einer Heißklebepistole. Wenig später, Anfang 2014 folgte der 3Doodler, inzwischen (Oktober 2014) der wohl beliebste Mini-3D-Drucker.  Im April 2014 kamen sowohl der Freesculpt FX-1 (von Pearl) als

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der 3Doodler?

Der 3Doodler ist ein etwa kleiner, handbetriebener 3D-Drucker (etwa von der Größe eines Kugelschreibers), der im Prinzip wie eine Heißklebepistole funktioniert, indem nämlich Kunststoffdraht an der Rückseite eingeführt und mit Hilfe eines Motors zur Spitze des Geräts transportiert wird. Dort wird der Kunststoff, d.h. das Filament innerhalb von 50 bis

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Kann ich auch selbst einen Spulenhalter für meine Filament-Spulen drucken?

Der schwedische 3D-Druck-Online-Store Creative Tools hat einen 3D-druckbaren Filament-Spulenhalter entwickelt und kürzlich (Oktober 2014) zum Herunterladen auf Thingiverse zur Verfügung gestellt hat. Dabei sind alle ausdruckbaren Bauteile so entworfen worden, dass sie ohne weitere Hilfsmittel wie Schrauben oder Kleber zusammengebaut werden können. In das Design integriert ist ein Filament-Filter, zum

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wie oft wird ein 3D-Drucker durchschnittlich verwendet?

Für die USA zeigt eine kürzlich (Oktober 2014) von der Consumer Electronics Assocation (CEA), einem US-Wirtschaftsverband für elektronisches Konsumgut, veröffentlichte Studie, dass 76% (also gut 3/4) aller 3D-Drucker-Besitzer diesen täglich oder wenigstens mehrmals pro Woche verwenden. 18% verwenden der CEA-Umfrage nach ihren 3D-Drucker einmal wöchentlich, 7% nur 1 oder 2

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Kann ich mit dem Printrbot auch FlexibleRubber drucken?

Bislang war dies kaum möglich, da sich das naturgemäß sehr biegsame FlexibleRubber normalerweise vor dem Erreichen des Hotends viel zu stark verbiegt und verheddert. Seit Mai 2014 bietet Adafruit jedoch ein Upgrade an, welches es nun tatsächlich ermöglicht, mit dem Printrbot auch FlexibleRubber zu verarbeiten. Es handelt sich dabei um

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der DOOBlicator?

Der DOOBlicator ist ein mobiler, berührungsloser Ganzkörper-Scanner, der eine Erfassung des menschlichen Körpers und anderer komplexer Oberflächenstrukturen in nur 0,01 Sekunden ermöglicht. Entwickelt und aktuell (Oktober 2014) auf den Markt gebracht wurde der DOOBlicator von der DOOB GROUP AG, mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten in Berlin, New York,

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wo kann ich ein Modell meines eigenen Gehirns drucken lassen?

Das in Neuseeland ansässige Unternehmen Brainform bietet seit Neuestem (Oktober 2014) die Möglichkeit an, ein Modell des eigenen Gehirns am 3D-Drucker zu erstellen. Nötig hierfür ist eine MRT-Aufnahme des betreffenden Gehirns, in Form einer DICOM Datei, die beim Bestellprozess auf der Website des Unternehmens hochgeladen werden kann. Auf der Grundlage

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wer ist Philippe Starck?

Philippe Starck ist ein französischer Designer (Jahrgang 1949), der von Architektur bis Produktdesign in vielen Bereichen aktiv ist. Im Frühjahr 2014 gründete Starck das Netzwerk TOG, einen Zusammenschluss verschiedener Möbel-Hersteller, das es Kunden ermöglicht, individuell gestaltete Möbel zu erwerben, inklusive der Auswahl von Farben und Materialien. Die so designten Möbel

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wer ist Renny Ramakers?

Renny Ramakers ist eine niederländische Designerin und Designhistorikerin, die im Jahr 1993 zusammen mit Gijs Bakker die Firma Droog Design gründete, deren Sitz sich seit 2004 in Amsterdam befindet.  Außer in Amsterdam betreibt diese Firma Droog-Stores auch in New York und Hongkong. Im Herbst 2011 startete Ramakers eine Open-Design-Plattform, die

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Wer ist Dirk Vander Kooij?

Dirk Vander Kooij ist ein junger niederländischer Designer (Jahrgang 1986, aus Eindhoven), der seit 2011 3D-gedruckte Möbel entwirft und ausdruckt. Als 3D-Drucker verwendet Vander Kooij einen alten Industrie-3D-Drucker, als Filament dient ihm recycelter Kunststoff alter Elektrogeräte. 2011 gewann Vander Kooij für seine Kreationen den Dutch Design Award und, für seinen

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Kann ich auch einen Roller mit Beiwagen in 3D drucken?

Die Firma Bold Machines, eine Innovationsschmiede von Stratasys, MakerBot und Solidscape stellt jetzt (Oktober 2014) die CAD-Dateien für Roller und Beiwagen aus dem demnächst anlaufenden Film “Margo” kostenlos auf Thingiverse zur Verfügung. Es handelt sich um das Plastikgefährt von Margos Hund Eddie, dessen digitales 3D-Modell nun abrufbar ist. Hergestellt wurde

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Gibt es auch bereits die Möglichkeit, Möbel in 3D auszudrucken?

Am weitesten sind derzeit (Oktober 2014) an diesem Punkt die Niederländer. Dort bot Renny Ramakers, die Gründerin der Firma Droog im Herbst 2011 erstmals die Möglichkeit an, 3D-Dateien zu fertigen Möbelstücken umzuändern oder neu zu kombinieren. Im selbem Jahr präsentierte der damals 25-jährige Designer Dirk Vander Kooij (aus Eindhoven)  seine

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist ein Merlin-Hotend?

Als Merlin-Hotend bezeichnet man einen spezifischen Hotend-Typus, der sich vor allem durch seine kurze, kompakte Form auszeichnet, in Verbindung mit einer austauschbaren Airbrushdüse (auch zu finden unter der Schreibweise Airbrush-Düse), welche insbesondere das Drucken von kleinen Details, sowie von Überhängen und Brücken erleichtern soll. Das Merlin-Hotend ist eine Entwicklung der

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Welches sind aktuell die wichtigsten Entwicklungen im Bereich 3D-Druck?

Im Jahr 2014 liegt der Schwerpunkt der Entwicklung im Bereich 3D-Druck einerseits auf dem Contour Crafting (= dem Ausdrucken ganzer Häuser), andererseits auf dem Bioprinting ( = der Erzeugung von Organen und anderem Gewebe per 3D-Drucker). Im Bereich des Contour Crafting ist, neben einigen Entwicklungen in Kalifornien und den Niederlanden,

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Gibt es auch Batterien aus dem 3D-Drucker?

Ganz aktuell, am 23.Oktober 2014 stellt die Firma Graphene 3D Lab aus dem kalifornischem Santa Clara von ihnen entwickelte, 3D-druckbare Graphen-Batterien vor. Hierbei handelt es sich um eine Variante sogenannter Nanokomposit-Materialien, also um sehr kleine Batterien. Die Leistung dieser, bereits im September 2014 zum Patent angemeldeten Graphen-Batterien soll diejenige herkömmlicher

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Kann ich 1,75mm-Filament auch mit einem 3mm-Hotend drucken?

Das kommt auf das Filament an. ABS und HIPS lassen sich in der Regel ohne Probleme auch in einem größerem Hotend drucken, da diese Materialien ausreichend innere Festigkeit besitzen. Bei einem so stark elastischem Filament wie FlexibleRubber dürfte es allerdings schwierig werden, mit einem zu großem Hotend die richtige Führung

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist der Ultimaker Original Plus?

Der Ultimaker Original Plus-3D-Drucker ist seit dem 20.September 2014 auf dem Markt, damit zur Zeit (Januar 2015) eine der neuesten auf dem Markt erhältlichen 3D-Drucker. Genauer gesagt handelt es sich dabei allerdings um ein Upgrade des Ultimaker Original, der um eine beheizte Druckfläche ergänzt wurde. Auf einem Ultimaker Original Plus

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Welche großformatigen 3D-Drucker sind derzeit erhältlich?

Aktuell (Oktober 2014) sind vor allem folgende 3D-Drucker im Großformat auf dem Markt erhältlich: Der MakerBot Replicator Z18, der BigBuilder Dual Extruder und der Leapfrog Creatr XL. Der MakerBot Replicator Z18 druckt nur mit PLA-Filament, und zwar mit einer maximalen Schichtauflösung von bis zu 0.1mm. Er verfügt über einen Bauraum

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten

Was ist die TCT Show + Personalize?

Die TCT Show + Personalize im britischem Birmingham findet seit 2011 jährlich, jeweils im September/Oktober, statt und ist eine der größten Messen für additive Fertigungsverfahren, also auch für 3D-Drucker und 3D-Druck-Verfahren. In diesem Rahmen stellen die großen 3D-Druck-Hersteller wie Stratasys oder 3D Systems ihre neuesten 3D-Drucker aus. So präsentierte Stratasys

Read more ›

Posted in Fragen & Antworten